Bei der Problemhaut stehen zwei Hautbilder bei Dr. Spiller im Fokus - Couperose und Pigmentstörungen. Von Couperose spricht man, wenn feine bläulich-rot gefärbte Äderchen durch die Haut schimmern. Oft ist dies im Wangen- und Nasenbereich der Fall. Dr. Spiller hat eigens für dieses Hautbild Produkte entwickelt, die die erweiterten Äderchen stärken und die feinen Hautpartien kräftigen und schützen.

Bei Pigmentstörungen führt eine gestörte Bildung von Farbpigmenten der Haut zu einem veränderten Hautbild. Die Bildung von Melanin, das die Hautfarbe bestimmt und als natürlicher UV-Schutz der Haut wirkt, wird durch die Tyrosinase gestartet. Bei einer vermehrten Melaninproduktion kommt es zur Überpigmentierung. Diese dunklen Bereiche erscheinen, durch die im Alter dünner werdende Haut, noch deutlicher. Durch pflanzliche Wirkstoffe, die Dr. Spiller in diesen Produkten einsetzt, wird die Tyrosinase gehemmt und die Melaninbildung reduziert. Zusätzliche pflanzliche Aufheller mildern die Überpigmentierungen. Je regelmäßiger Sie die Dr. Spiller Whitening-Spezialprodukte anwenden, umso größer der Erfolg!